Wiener Nusszopf

nussige Leichtigkeit ohne Zucker


Zutaten:
Teig

  • 400g Dinkelmehl 630
  • 60g Xucker Premium (info)
  • 60g Butter
  • 130g Milch
  • 4g Salz, 1 Ei
  • 4g Vanille Xucker
  • 1 Würfel Frischhefe

 

Füllung

  • 200g Nüsse
  • 100g Butter
  • 80g Xucker
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Kakao
  • etwas Milch


 Teig zubereiten:

  1.  Aus allen Zutaten aus der Zutatenliste 'Teig' einen Teig herstellen und 30 min ruhen lassen.
    ----------------------------------
  2.  Dann die Nüsse, den Zimt und den Kakao der 'Füllung' miteinander vermischen.
    ----------------------------------
  3.  Nun die zimmerwarme Butter, den Xucker und das Ei aufschlagen.
    ----------------------------------
  4.  Die Butter-Xuckermischung und die Nussmischung miteinander verrühren und je nach Festigkeit noch etwas Milch dazugeben.
    ----------------------------------
  5.  Nach den 30 min. Ruhezeit den Teig rechtecking formen und weitere 5 min entspannen lassen.
    ----------------------------------
  6.  Nun auf 48x26cm ausrollen und die Füllung darüber verstreichen. Dann in 3 Stücke teilen (je 16x26cm) und diese zu einem Teigstrang zusammenrollen.
    ----------------------------------
  7.  Die 3 Stränge nun zu einem Zopf flechten und in eine mit Trennfett ausgesprühte Kastenform legen.
    Kastenform (30x11 cm oder 25x15 cm)
    ----------------------------------
  8.  Den Zopf dann 20 min garen lassen, danach mit Milch bestreichen und mit gehackten Nüssen oder Mandeln bestreuen.
    • Ofen vorheizen: 180°C Ober-Unterhitze
    ----------------------------------
  9. Nach weiteren 10 min. Ruhe dann in den vorgeheizten Ofen schieben und für 45 min. backen.

Xuckerglasur: 2 gehäufte EL Puder-Xucker mit 1 MSP Zimt vermischen, einige Tropfen Wasser zugeben und zu einer weichen Masse verrühren.
Ausgarnieren: Den noch warmen Nusszopf aus der Form stürzen und die Oberfläche mit der Glasur bestreichen.


Der Dinkelprofi wünscht gutes Gelingen!