Berliner

Zum Faschingsbeginn


Zutaten:
Teig

  • 500g Dinkelmehl 630
  • 50g Butter
  • 200ml Milch
  • 70g Xucker Premium  (info)
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 4x Eigelb, 1x Ei, 4g  Salz
  • Saft einer halben Zitrone


 Teig zubereiten:

  1.  Alle Zutaten für 4 min. langsam und dann für 3 min. bei mittlerer Geschwindigkeit in der Küchenmaschine kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.
    -------------------------------
  2.  Dann den Teig in eine Plastikschüssel geben und für 30 min. ruhen lassen. Nach der Ruhezeit  den Teig herausnehmen und zusammenfalten.
    Weitere 20 min. ruhen lassen.
     -------------------------------
  3. Nun in 2 Stücke teilen, etwas länglich formen und in jeweils 8 Teigstücke teilen. Diese rundformen und auf ein leicht bemehltes Brett oder Haushaltstuch legen. Leicht andrücken und mit einem Tuch abdecken. Garzeit: 30-35 min.
    -----------------------------
  4.  Nach der Garzeit die Teiglinge zum Absteifen an einen kühlen Ort legen (z.B. Hausflur) In der Zwischenzeit eine Pfanne mit ca. 1kg Biskin auf höchster Stufe erhitzen. Ist das Fett heiss genug (Kochlöffelprobe), muss die Temperatur um die Hälfte reduziert werden.
    -----------------------------
  5.  Die abgesteiften Teiglinge nun  bei passender Temperatur  mit der Oberseite ins Fett legen.
    Backzeit: 3 min. Oberseite,
                     2,5 min. Unterseite und nochmal                    die Oberseite für 30 sek.

    --------------------------------
  6.  Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf ein Kuchengitter legen. Unter das Kuchengitter etwas Küchenrollenpapier unterlegen damit das tropfende Fett aufgesaugt wird.
    -----------------------------
  7. Nun die restlichen Teiglinge einlegen und die bereits gebackenen Berliner zuckern.  Je nach Wunsch mit Marmelade oder Pudding füllen. FERTIG!
    --------------------------------Der Dinkelprofi wünscht gutes Gelingen!