Flammkuchenzunge

sommerlicher Genuss  - mit Apfel und Bier


Zutaten:
Teig:

  • 500g Dinkelmehl 630
  • 350g Bier (Pils)
  • 10g Salz
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Würfel Hefe

 

Belag:

  • 2 Becher Schmand
  • 1 Apfel (optional)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ca. 160-200g roher Schinken in Scheiben
  • 200g geriebener Gouda
  • Salz, Pfeffer


 Zubereitung:

  1.  Alle Zutaten (Teig) miteinander vermischen,
    1 min. leicht, dann 4 min bei mittlerer Geschwindigkeit rühren, bis sich der Teig problemlos vom Schüsselrand löst.
    ---------------------------------
  2.  Den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Baumwolltuch abdecken.
    • Teigruhe: 30 min.
    ---------------------------------
  3.  In der Zwischenzeit gibst du den Schmand in eine Schüssel und würzt ihn mit Salz, Pfeffer, etwas Chili und den Knoblauchzehen.
    • eine geschnittene Frühlingszwiebel dazugeben oder später darüberstreuen.
    ---------------------------------
  4.  Den Apfel waschen, entkernen und mit der Schale in dünne Scheibchen schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in dünne Scheibchen schneiden.
    ---------------------------------
  5.  Nach der Teigruhe teilst du den Teig in 12 Stücke und formst diese  länglich. Dann etwas oval ausdrücken und zu einer Zunge formen.
    ---------------------------------
  6.  Sechs Teiglinge auf ein mit Trennspray besprühtes oder ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf eine Größe von ca. 18-20cm Länge und 8-10cm Breite ausdrücken.
    • Ofen vorheizen: 230°C Ober-Unterhitze
    ---------------------------------
  7.  Nun belegst du in dieser Reihenfolge:
    • Schmand - Schinken - Apfel - Zwiebel - Käse
    • optional noch mit Schnittlauch bestreuen
    ---------------------------------
  8.  Jetzt in den vorgeheizten Ofen schieben.
    • 8 min. auf dem Ofenboden (230°C 'OU'-Hitze)
    • dann 4 min. auf mittlerer Schiene fertig backen.
    • dann die restlichen Zungen vorbereiten und backen.
    --------------------------------- Der Dinkelprofi wünscht gutes Gelingen!