Sojabrot

Die lockere Abwechslung


Beachte: Bei diesem Rezept verwenden wir ein Brühstück.


Zutaten:

Brühstück:

  • 100g Dinkel-Vollkornmehl
  • 200g kochendes Wasser
  • 10g Salz


Teig:

  • 400g Dinkelmehl 630
  • 250g Joghurt
  • 25g Frischhefe
  • 225g Sojamischung
    (Vorbereitung)
  • das Brühstück (310 g)


Das Brühstück zubereiten:

  • Alle Zutaten aus der obigen Liste 'Brühstück' in einer Schüssel zusammengeben und mit dem Kochlöffel verrühren. (1 min.)
    ----------------------------------------------
  • Dann mit einem Handtuch abdecken und komplett abkühlen
    lassen, bis es vollständig kalt ist. (ca. 1 Stunde)

Vorbereitung:

 

10 min. vor der Teigbereitung verrührst du 75g Soja
und 150 ml kaltes Wasser miteinander. Dadurch wird das Brot saftiger.



 Teig zubereiten:

  1.  Alle Zutaten aus der Zutatenliste (Teig) miteinander vermischen und erst leicht kneten, dann etwas kräftiger bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.
    • 20 min. Teigruhe.
    ---------------------------------
  2.  Nun den Teig zusammenlegen und nochmals 10 min. ruhen lassen.
    ---------------------------------
  3.  Dann in 2 Teile teilen, rundmachen und gleich etwas länglich aufarbeiten.
    • Ofen einschalten auf 230°C Umluft
      Mit Blech vorheizen, da der Brotboden dann schneller   anbackt. Es könnten sich Risse am Bodenrand bilden.
    ---------------------------------
  4.  Die Brote mit etwas Wasser benetzen und in Sesam wälzen. Dann auf ein bemehltes Baumwolltuch setzen und abdecken.
    • 15 min. Ruhezeit.
    ---------------------------------
  5.  Nach der Ruhezeit, die Brote der Länge nach einmal einschneiden und auf das vorgeheizte Blech setzen (Backpapier). Dann in den Ofen schieben.
    Ofenwände etwas mit Wasser besprühen.
    ---------------------------------
  6.  Nach 10 min. backen, die Temperatur von 230°C auf 200°C zurückstellen und dann weitere 30 min. fertig backen.
    ---------------------------------
    Der Dinkelprofi wünscht gutes Gelingen!