Saatenbaguette

passt perfekt zu Antipasti und einem guten Wein


Beachte: Bei diesem Rezept verwenden wir ein Brühstück.


Zutaten:
                    Brühstück:

  • 50g Dinkel-Vollkornmehl
  • 150g kochendes Wasser
  • 8g Salz
  • 100g Saaten


                   

Teig:

  • 450g Dinkelmehl 630
  • 250ml kaltes Wasser
  • 10g Xucker (info)
  • 20g Frischhefe
  • das Brühstück (308 g)


Das Brühstück zubereiten:

  • Alle Zutaten aus der obigen Liste 'Brühstück' in einer Schüssel zusammengeben und mit dem Kochlöffel verrühren. (1 min.)
    Saaten: Sesam, Leinsamen, goldener Leinsamen, Sonnenblumenkerne
    ----------------------------------------
  • Dann mit einem Handtuch abdecken und komplett abkühlen
    lassen, bis es vollständig kalt ist. (ca. 1 Stunde)


 Teig zubereiten:

  1.  Alle Zutaten aus der Zutatenliste (Teig) miteinander vermischen und leicht kneten.
    ---------------------------------
  2.  Dann etwas kräftiger kneten bis der Teig sich vom Schüsselrand löst.
    ---------------------------------
  3.  Schüssel nun abdecken (Baumwolltuch) und 30 min. ruhen lassen.
    ---------------------------------
  4.  Nach der Ruhezeit nimmst du den Teig aus der Schüssel und teilst ihn in 3 gleiche Teiglinge.
    • weitere 15 min. ruhen lassen.
    ---------------------------------
  5.  Danach jeden Teigling auf eine Größe von 30cm wirken und auf ein mit Backpapier blegetes Blech legen. Backpapier mit Trennspray besprühen.
    ---------------------------------
  6.  Erneut 30 min. ruhen lassen. Baguettes müssen aber nicht abgedeckt werden.
    ---------------------------------
  7.  Jetzt schaltest du den Ofen auf 230 Grad Umluft und lässt ihn vorheizen. Die Teiglinge kannst du leicht mit Wasser besprühen und mit einem  mit Öl eingepinselten Messer 3x längs einschneiden.
    ---------------------------------
  8.  Dann mit etwas Saaten bestreuen und in den vorgehzeiten Ofen schieben.
    • Ofenwände mit etwas Wasser besprühen
    • Backzeit ca. 25 min.
      Sollten die Baguettes etwas zu dunkel werden, schaltest du einfach nach 10 min. auf 200°C
    ---------------------------------Der Dinkelprofi wünscht gutes Gelingen!